Quaerere Deum, invenire beatidudinem

Podcast

Tagesimpuls
Neuester Beitrag

Dantes Inferno

Eine freie Nacherzählung von René Malgo

Dantes »Göttliche Komödie« ist ein Meisterwerk, das die abendländische Kultur nachhaltig geprägt hat. Doch nicht jeder findet Zugang zu den komplexen Gesängen, vor allem in ihrer übersetzten Form. Darum bietet das Giskim-Projekt eine fortlaufende Nacherzählung an, die Dantes Reisen durch die Hölle, das Fegefeuer und den Himmel in der Form eines modernen Fantasy-Epos wiedergibt.

Neu

Der verlorene Dichter

Kapitel 1 von »Dantes Inferno«. Über Dante, der sich in einem finsteren Wald verirrt hat, von drei unheimlichen Bestien bedroht wird und auf eine besondere Erscheinung trifft. Eine Nacherzählung von…

Aktuell

Neueste Kommentare

    Fördere das Giskim-Projekt

    Ist eine reale (und nicht bloß eingebildete) Vereinigung mit Gott im Alltag möglich? Wenn ja, wie kann sie uns glücklich machen und was müssen wir dafür tun? Das Giskim-Projekt will zu diesen Fragen echte und wirksame Hilfestellungen aus den Bereichen Kirche, Kultur, Leben und Fiktion geben.

    Wenn dir dieses Anliegen zusagt, abonniere den Newsletter und überlege dir, ob du Förderer und Mitglied des Giskim-Projekts werden willst. Es ist auf die Unterstützung seiner Freunde und Gönner angewiesen, damit die Arbeit weiterlaufen und Erfolg haben kann.

    Deine Freundlichkeit und Großzügigkeit machen das Giskim-Projekt möglich!

    Der Aufstieg der Seele

    Eine Serie von dem Heiligen Johannes vom Kreuz († 1591)

    Die dunkle Nacht der Seele

    »O die Nacht, die den Geliebten mit dem Liebenden verband, den Liebenden in den Geliebten verwandelte!« – Das berühmte Gedicht über die Vereinigung der Seele mit Christus. Teil 1 von…

    Vater Brown

    Eine Serie von G. K. Chesterton († 1936)

    Das blaue Kreuz, Teil I

    »Er erinnerte sich daran, wie Flambeau einmal mithilfe einer Nagelschere und einmal dank eines brennenden Hauses entkommen war, einmal, indem er für einen unfrankierten Brief bezahlen musste, und einmal, indem…

    Die Giskim-Erzählungen

    Giskim ist Sumerisch und bedeutet »Zeichen«, »Omen« oder »Hinweis«. Die Giskim-Erzählungen – ein Teil des Giskim-Projekts – sind Fantasy und symbolisch gemeint. Sie schildern den Konflikt zwischen den (fiktiven) Geschöpfen der Gegenwelt (Ätherwesen genannt) und den Menschen auf der Erde. – Nach und nach decken die veröffentlichten Kurzgeschichten und Fortsetzungsgeschichten auf, worum es in diesem Konflikt geht und wie weitreichend seine Auswirkungen sind. 

    Wer tiefer in die Gegenwelt eintauchen, ihre Geheimnisse und Bildsprache schneller entschlüsseln will, kann auf Steady kostenpflichtig Giskim-Mitglied werden und erhält je nach gewähltem Abonnementspaket – »Agent«, »Ritter« oder »Mönch« – Zugriff auf weitere Geschichten, Hintergrundinfos und noch mehr Mitgliedervorzüge.